DIY Loopschal Lola

Es ist kaum zu glauben, aber jetzt schon ein langes Jahr her, seitdem ich eine Anfrage von einem Tierliebhaber Magazin bekam, ob ich nicht Lust auf eine Zusammenarbeit hätte. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass ich sehr große Lust auf diesen Artikel hatte. Zum einen liebe ich Tiere und zum anderen ist es für jeden Blogger eine Ehre, wenn ein eigenes Design, oder eine Anleitung in einem Magazin, oder einem Buch erscheint. 

 

Der Artikel sollte gut 10 Seiten füllen und das Hauptthema des Magazins sein. Es sollte ein Bericht über vegane Garne sein, über Alternativen und auch über Tierhaltung bei Schafen. Des Weiteren sollte der Bericht ein DIY von mir beinhalten, den Loopschal Lola. Für dieses Projekt habe ich die Suave Cotton von Pascuali Filati Naturali verwendet. (Werbung PR Sample)

 

 

Suave Cotton von Pascuali Filati Naturali
Suave Cotton von Pascuali Filati Naturali

...und dann der Hammer!

So weit so gut! Die Redakteurin des Tierliebhaber-Magazins setzte mich ganz schön unter Druck mit einer sehr knappen Deadline und viel Arbeit auf meiner Seite. Zu diesem Zeitpunkt lief gerade eine Lilientinte-Challenge und ich befand mich gerade im Urlaub. In einem Affenzahn habe ich mich mit Paul von Pascuali Filati Naturali abgesprochen und ein tolles Garn für mein Projekt und für den Artikel erhalten. Vielen Dank noch mal an dieser Stelle an Pascuali auch für das Vertrauen!

 

Selbstverständlich habe ich meine Deadline eingehalten. Meinen Entwurf, den Loopschal Lola, in einer Windeseile fertiggestellt, Fotos gemacht und zur Redakteurin geschickt. Ich bin davon ausgegangen, dass der Artikel ca 8 Wochen später in der Weihnachtsausgabe erscheint. Aber die Redakteurin ließ plötzlich nichts mehr von sich hören. Das kam mir alles sehr unprofessionell und seltsam vor. Nach ein paar Wochen hakte ich nach und es kamen Ausflüchte, wie "Ich bin krank und kann mich momentan nicht kümmern, in 14 Tagen mache ich mit dem Artikel weiter."

 

Nach weiteren Wochen, das aktuelle Magazin sollte schon längst erschienen sein, hakte ich wieder nach und bekam nie wieder eine Antwort.

 

Nach eigenen Recherchen fand ich dann heraus, dass das kleine Magazin aus finanziellen Gründen nicht mehr existiert. Das war der totale Hammer! Viel Arbeit für nichts. Ich habe mich sehr über das Verhalten der Redakteurin geärgert, mir so einen Druck zu machen und dann nicht ehrlich zu sein. Menschen gibt es!

DIY Loopschal Lola
DIY Loopschal Lola

DIY für Loopschal Lola

 

 

 

Für den „Loopschal Lola“ habe ich die „Suave Cotton“ von Pascuali Filati Naturali verwendet. Das Garn ist sehr weich und flauschig, ein besonderes, veganes Baumwollgarn!

 

Du benötigst:

 

-         2 Knäuel Suave Cotton von Pascuali in einer Farbe deiner Wahl

 

-         Stricknadeln der Nadelstärke 4

 

-         Nähnadeln zum Vernähen der Fäden

 

 

 

1. Du nimmst doppelfädig, also mit beiden Fäden der zwei Knäuel gleichzeitig auf deiner Rundstricknadel 40 Maschen auf, wovon die erste und letzte Masche eine Randmasche ist.

 

2. Die erste Masche (Randmasche) hebst du ab und strickst alle folgenden Maschen rechts. Die letzte Masche (Randmasche) wird immer rechts gestrickt.

 

3. Nun strickst du „Glatt rechts“, bis du ca. 10 cm gestrickt hast.

 

4. Wende dein Strickstück und stricke die Maschen nun entgegengesetzt, wie sie erscheinen. In diesem Fall blickst du nun auf linke Maschen und strickst dann rechte Maschen.

 

 

 

 

 

Wenn du die Reihe beendet hast, drehe dein Strickstück wieder um und stricke linke Maschen. Dann immer im „Glatt rechts“ Muster weiter bis du weitere 10 cm erreicht hast.

 

5. Das machst du ca. 6-mal. Dann misst dein Loopschal ca. 60 cm.

 

6. Kette alle Maschen ab und vernähe deinen Loopschal an beiden Enden zu einem Loop zusammen. Fertig!

 

 

 

Lola mit dem Loopschal Lola
Lola mit dem Loopschal Lola

Kommentar schreiben

Kommentare: 0